Die Aura dein Schutzschild

Ein Schutzschild ist keine Science Fiction “Schutzschild aktiviert!” Die Raumschiffe schießen mit Lasern aufeinander und werden bei Treffern kaum beschädigt, solange die Energie hält. „Schutzschild hält“, wird gemeldet. Weitere Treffer, langsam macht der Schutzschild schlapp. Gefahr droht. Alarm und Evakuierung. Wer schon mal einen Science-Fiction-Film gesehen hat, der kennt solche

Die besondere Ausstrahlung Eine geheimnisvolle Aura umgibt bestimmte Menschen. Sie haben das gewisse Etwas und wirken anziehend auf ihre Mitmenschen. Was haben diese Leute, was andere nicht haben? Sie besitzen eine kraftvolle Hülle ihres Astralkörpers (mehr zum Astralkörper kannst du in meinem Blogartikel Was der Astralkörper mit Karma zu tun

Die unsichtbare Welt Es gibt die äußerlich sichtbare Welt zum Anfassen, Sehen, Hören, Schmecken, Riechen. Unser physischer Körper gehört dieser sichtbaren grobstofflichen Welt an. Aber es gibt auch noch die unsichtbare Welt. Na ja, nicht ganz unsichtbar, denn es gibt Menschen, die diese feinstoffliche Welt durchaus mit ihren Sinnen wahrnehmen.

Es lebe der weibliche Geist

Was ist das Pfingstwunder? An Pfingsten wird das Wunder des Heiligen Geistes gefeiert. Aber was ist dieser Geist überhaupt? Früher hatte ich kaum Ahnung, was dieses Fest wirklich bedeutet. An Weihnachten ist Jesus geboren, an Ostern ist er gestorben, aber Pfingsten? Was hat das mit Jesus zu tun? Warum haben

Seelenort Wald

Rückkehr zur Quelle „Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht.“ Der bekannte Ausspruch steht für das mittendrin im Chaos sein und keinen klaren Weg erkennen können. Was hilft da? Erstmal einen Schritt zurücktreten und das Gesamtbild betrachten. Gerade im Homeoffice fühlt man sich schnell isoliert und stumpft durch Einsamkeit

Glück ist… Harmonie Heute habe ich wieder einen Gast auf meinem Glückstraining-Blog. Immer wieder lade ich mir tolle und interessante Leute ein, die über ihre Erfahrungen mit dem Glück sprechen. Diesmal schreibt Bettina Wagner über Glück, Harmonie und Achtsamkeit.     Mein Name ist Bettina Wagner. Ich bin mit Leib

Erste Hilfe für die Seele

Das schwarze Loch in deinem Inneren Deine Seele funkt SOS. Kannst du es hören? Es kann sein, dass du das Notsignal gar nicht richtig wahrnimmst. Vielleicht ist in deinem Inneren ein schwarzes Loch, das das Signal überlagert. Schwarze Löcher verzehren alles in ihrer Nähe. Sogar Licht wird geschluckt. Lauert ein

Konfrontation mit dem Schmerz

Der Schmerz ist unangenehm Wenn der Schmerz groß ist, dann gehen wir zum Arzt, oder? Der kann bestimmt helfen. Aber ab wann gehst du zum Arzt und bis wann verdrängst du den Schmerz? Meistens muss der Schmerz penetrant und unerträglich werden, damit man etwas unternimmt. Vorher lässt er sich ignorieren

Erkenne deine persönlichen Geschenke

Glückliche Gäste bei Ninas Glückstraining Heute habe ich wieder einen Gast auf meinem Blog. Ich begrüße die wundervolle Maria Kling aus Landau. Sie kümmert sich um Körper, Geist und Seele mit ihrem ganzheitlichen Coaching in ihrer Lösungsschmiede. In ihrem Gastbeitrag geht es um Geschenke, Konflikte, Versöhnungen und natürlich Glück.  

Glücksgefühl durch Energie-Flow

Energie und Glück hängen eng zusammen   Heute darf ich in meinem Glückstraining-Blog Annett Petra Breithaupt begrüßen. Sie ist Expertin und Autorin für das vorgeburtliche Trauma „Verlorener Zwilling“/ “Alleingeborener Zwilling” und medial begabt. Mit ihrer Gabe der angeborenen Aurasichtigkeit erreicht sie Ebenen, die uns heilsame Impulse aus dem Energiefeld, Wissen

Zeit der Verwandlung

Ich folge der Energie Der Frühling ist die Zeit der Verwandlung und das merke ich dieses Jahr sehr extrem an mir selbst. Im März habe ich bisher keinen neuen Blogartikel veröffentlicht. Dabei quillt mein Notizbuch über vor Ideen und Entwürfen. Ich hätte locker zwei bis drei Artikel pro Woche schreiben

Die Sprache der Gefühle

Sprichst du „gefühlisch“? Beherrschst du die Sprache der Gefühle? Unser Körper spricht mit uns. Täglich, stündlich, immer. Geduldig sagt er uns, was er braucht, damit es ihm gutgeht. Hörst du ihm zu? Kennst du überhaupt seine Sprache? Wenn er dezent und fast beiläufig, nonchalant, mit uns kommuniziert, überhören wir gern