Chakras, Harmonie und die Gesundheit

Der Energiewirbel der Harmonie

Der Ursprung des Wortes „Chakras“ kommt aus dem Sanskrit. Es bedeutet so viel wie „Rad“. Sind die Chakras in Harmonie, dann bewegt sich das Rad. Einem Wirbel gleich saugt das jeweilige Chakra die Energien von außen an und verteilt sie im Körper. Wenn nur ein Rad in der Drehbewegung stoppt oder stockt, führt das zu Unausgeglichenheit, Krankheiten, Unwohlsein, negativen Gefühlen, körperliche Schwächen. Nur wenn alle Chakras sich in einer kontinuierlichen Bewegung drehen, dann sind wir mit Körper, Geist und Seele in vollkommener Harmonie.

Was sind aber überhaupt die Chakras?

Es sind Energie- und Bewusstseinszentren unseres Körpers und haben ihren Ursprung in der feinstofflichen Welt. Sie durchstrahlen und beeinflussen den gesamten physischen Körper mit seinen Zellen, Organen, dem Hormon- und Nervensystem, die Gefühle und Gedanken.

Das Symbol des Rads

Das Rad ist Bewegung, Neues, die Unendlichkeit, die Weiterentwicklung. Es rollt auf dem Weg unseres Lebens und bringt uns voran. Die Kreisform symbolisiert den Kreislauf von Werden und Vergehen, Empfangen und Geben, Nehmen und loslassen.

Das Rad kann auch mal im Morast des Weges steckenbleiben oder brechen. Bist du zu schnell gewesen? Warst du nicht achtsam genug? Hast du keine Zeit gehabt, um auf die Zeichen zu achten? Bist du zu rücksichtlos mit dem Rad umgegangen?

Um nicht für immer an dieser Stelle verharren zu müssen, ist es wichtig, das Rad aus dem Schlamm zu befreien oder es zu reparieren. Wir müssen handeln. Aktiv sein. Vorwärts wollen.

 

Was nützt es mir, die Chakras zu harmonisieren?

Ich erlange ganzheitliche Gesundheit und kann anfangen, meine Existenz hier auf der Erde zu verstehen, den Sinn meines Lebens zu erfahren, meine innere Wahrheit zu entdecken und meine Stärken erkennen. Selbstwertschätzung und Selbstliebe sind wichtige Schlüssel zum Glück und wenn ich mit der Chakra-Harmonie beginne, dann lerne ich mich selbst wertzuschätzen und bedingungslos zu lieben.

Die Chakras durchdringen und verschmelzen im Idealfall. Eine Harmonie der Kraftzentren zu erreichen, ist das Ziel unseres Menschseins. Der Austausch der Energie bedeutet Leben. Wenn kein Austausch mehr stattfindet, dann verkümmert das Leben und stirbt irgendwann.

Im Leben wollen wir lernen, Erfahrungen machen, anfassen, begreifen, unsere Sinne einsetzen und uns weiterentwickeln. Unsere Persönlichkeit entwickelt sich dann weiter, wenn wir unsere Chakras harmonisieren. Wir halten das „Rad“ am Laufen und bewegen uns hin zu neuen Erkenntnissen, neuen Erfahrungen und erschaffen auf diesem Weg unsere Welt. Das Leben ist Erschaffen. Fragt sich nur, was du erschaffen willst. Umso mehr deine Chakras in Harmonie sind, desto bewusster erschaffst du, desto klarer siehst du deine Lebensaufgabe vor dir.

 

Hast du dich schon für meinen Newsletter angemeldet? Als Abonnent erfährst du immer als erstes, was es Neues gibt, erhältst Tipps und Tricks für einen glücklichen Alltag und verpasst nie mehr einen Blogartikel.

 

Wege zur Chakra-Harmonisierung

Wie schaffe ich es, meine Chakras zu harmonisieren? Beruhigend ist, dass du nicht dein ganzes Leben ändern musst. Es genügen kleinste Veränderungen in kleinen Schritten, die du mühelos in deinen Alltag integrieren kannst. Ich lege meinen Schwerpunkt hier vor allem auf Yoga und Meditation, Farben und ätherische Öle. Übungen und Wellnessprogramme, kleine Auszeiten und Aufgaben können viel bewirken.

Wenn du interessiert bist, in das Harmonisierungsprogramm einzusteigen, dann komm gern in meine Facebook-Gruppe dazu. Am 1. März startet der 8-Wochen-Kurs „Chakra-Harmonie für Körper, Geist und Seele“. Schreibe mir, um dich anzumelden und Näheres zu erfahren.

Warum arbeite ich mit den Chakras?

Wenn ich Schwierigkeiten darin habe, neue Gewohnheiten in meinem Alltag zu etablieren, Angst fühle oder mir das Vertrauen fehlt, dann schaue ich, welche Chakras ich vielleicht “anschubsen” könnte. Ich frage mich, welche Themen bei mir gerade aktuell sind, was mir schwerfällt oder wo es gerade weh tut, auch körperlich.

Seit Jahren beschäftige ich mich im Rahmen meines Entspannungstrainings mit der Kraft der und dem Einfluss der Chakras. Seit nun 8 Jahren bin ich Entspannungstrainerin und habe seitdem megagroße Sprünge in meiner, vor allem spiritueller, Entwicklung gemacht.

Ich dachte nie, dass ich mal so zu meiner Gabe, meiner Meinung und meinen Werten stehen kann. Denn ich wollte doch immer nur gemocht und anerkannt werden und das ging doch am besten, wenn ich so bin, wie die anderen mich sehen und haben wollen, oder? Ja, so habe ich mich jahrelang verbogen und verstellt und traute mich nicht, so zu sein, wie ich wirklich bin.

 

Die Arbeit an meinen Chakras hat mich enorm weitergebracht. Ich habe verstanden, dass es im Leben um die Erkenntnis der eigenen, inneren Wahrheit geht. Und eben diese eigene innere Wahrheit zu leben, nach außen zu tragen und dazu zu stehen.

Es fängt mit der Selbstakzeptanz an. Es kommt alles von innen. Und er Kreis schließt sich mit den Chakras. Wenn das Rad sich dreht, dann läuft es. Wenn es stockt oder stehenbleibt, findet keine Weiterentwicklung mehr statt. Es geht nicht mehr vorwärts.

Ich möchte mein Leben erleben und meine Zeit nutzen. Du auch? Komm gern zu mir in ein kostenfreies Infogespräch und stelle mir alle Fragen, die du zur Chakra-Harmonie hast. Ich freue mich, dich weiterzubringen und dein Glück auf die nächste Stufe zu heben.