Der Regenbogen der Vollkommenheit

Der Regenbogen der Vollkommenheit

 

Liebst du Regenbögen? Ich finde sie immer wieder faszinierend und wunderschön. Auch wenn ich in meinem Leben schon viele gesehen habe. Natürlich kann man das Erscheinen eines Regenbogens naturwissenschaftlich erklären. Aber für mich ist das Magie. Die Magie der Vollkommenheit. Die vollkommene Harmonie der Welt. Hier offenbart sich das Göttliche. Die sieben Farben des Regenbogens sind die Aufspaltung, die verschiedenen Facetten, des weißen Lichtes. Weiß ist ja die Summe aller Lichtfarben. Licht ist Energie.

Die untere Farbe im Regenbogen ist Rot. Diese Farbe ist sehr auffällig. Wenn du etwas Rotes trägst, dann musst du damit rechnen, dass die Leute hinschauen. Das ist im Gehirn so programmiert. Da können wir gar nichts dagegen tun…

Rot steht für vor allem für Kraft und Liebe. Für Erdverbundenheit. Rot verbindet uns mit der Quelle. Mit der Wurzel. Deswegen ist Rot auch die Farbe des Wurzelchakras. Chakren oder Chakras sind die Energiezentren des Körpers. Um dein Wurzelchakra zu aktivieren kannst du die Farbe Rot in dein Leben integrieren.

Physikalisch gesehen ist Rot besonders langwellige Energiestrahlung, die gerade noch mit dem menschlichen Auge wahrnehmbar ist. Noch langwelliger wären wir im Infrarot-Bereich. Diese Energiewellen sehen wir mit unseren Augen aber nicht mehr.

Die nächste Farbe im Regenbogen ist Orange. Diese Farbe symbolisiert Lebensfreude, Spaß und Kreativität. Dem Sakralchakra wird die Farbe Orange zugeordnet. Wenn du also Zugang zu deiner Schöpferkraft suchst, dann umgib dich mit dieser lebensbejahenden Farbe.

Gelb ist die Farbe der Sonne. Sonne ist Energie. Energie ist Leben. Leben ist Energie. Schon seit dem Altertum wird die Sonne göttlich verehrt. In China durften nur die Kaiser diese Farbe tragen. Heute schauen wir die Sonne wissenschaftlicher an und wissen, dass sie ein riesiges Kraftwerk ist, das unvorstellbar viel Energie erzeugt. Nicht umsonst wird dem Nabelchakra die Farbe Gelb zugeteilt. Das Nabelchakra ist die Energiezentrale unseres Körpers. Hier laufen die Nervenverbindungen zusammen. Hier wird die Energie gebündelt und dann an die verschiedenen Stellen in deinem Körper verteilt. Das Nabelchakra wird auch Solarplexus, die Sonne des Körpers, genannt. Somit wären wir wieder bei der Sonne.

Im Regenbogen folgt jetzt die Farbe Grün. Grün liegt im mittelwelligen Bereich. Um diese Farbe zu sehen, besitzen wir sogar extra Fotorezeptoren auf der Netzhaut: die Zapfen. Die haben wir auch für kurz- und langwelliges Licht, also für Blau und Rot.

Die Farbe Grün ist das Symbol schlechthin für Heilung und Leben. Das Herzchakra wird mit der Farbe Grün assoziiert. Das Herz kann uns und auch andere heilen, auf der Ebene des Körpers und auch des Geistes und der Seele. Der grüne Wald, die Natur und auch grünes Licht tragen wesentlich zu unserer physischen und psychischen Gesundheit bei. Umgib dich also mit grünen Dingen. Trage Grün. Gehe in Wald. Stell dir Pflanzen in die Wohnung. Die Energie des Herzchakras ist die mächtigste. Weißt du, welche ich meine? Die Liebe! Die Liebe ist die stärkste Kraft des Universums.

 

Entspannung im Grünen

Hellblau ist der Himmel im Sommer. Und Hellblau ist die Schnittstelle zwischen Herz und Stirn (Hirn) und spielt sozusagen den Vermittler. Daher ist diese Farbe der Kommunikation zugeordnet. Das Halschakra hat die Farbe Hellblau. Im Hals sitzt die Stimme, die wir für eine gute Kommunikation brauchen.

Dann folgt Dunkelblau. Die Farbe der Fantasie, der Magie, der Sehnsucht, des Meeres, der Tiefe, des nächtlichen Himmels, der Weisheit und der Könige. Das Stirnchakra, das auch „drittes Auge“ genannt wird, ist die Quelle der Intuition und Wahrnehmung. Hinter der Stirn verbindet sich die geistige mit der körperlichen Welt. Aktiviere dein Stirnchakra und lese Märchen, schreibe Geschichten, ziehe dunkelblaue Kleidung an, meditiere nachts unterm Sternenhimmel oder benutze als Beispiel dunkelblaue Handtücher.

Die für das menschliche Auge gerade noch sichtbare kurzwellige Farbe Lila oder Violett ist stellvertretend für die Spiritualität. Das Kronenchakra verbindet dich mit dem Universum und kann dir vollkommene Erleuchtung bringen, wenn du es aktivierst und trainierst. Wahrnehmung jenseits der fünf Sinne kann dann möglich sein. Ein Weg zur Erleuchtung geht über die Selbstverwirklichung und Selbstliebe.

Was willst du? Finde heraus, was du willst und tue, was du willst. Aber Achtung! Das bedeutet nicht, sich rücksichtslos gegenüber anderen zu verhalten oder sich Materielles zu kaufen. Vielmehr bedeutet es, dass du hier auf der Erde für einen bestimmten Zweck bist. Du hast ein Talent, eine Gabe, die du als Geschenk bekommen hast. Finde deine Aufgabe, mit der du zur Schöpfung beiträgst. Damit tust du gewissermaßen, was du willst. Tief in deinem Inneren weißt du es schon!

 

Ich kann dich unterstützen, deine Liebe zu dir selbst zu finden und ein glückliches Leben in der Harmonie der Regenbogenfarben zu führen.

Du willst mehr wissen?

Schau dir meine Langzeit-Glückstrainings an.

Vereinbare einen Termin für ein Telefonat mit mir.